Online-Praxisseminar an drei Terminen

Ein kompakter Einblick ins Coaching

11. / 18. / 25. Januar 2023, 19 bis 21 Uhr

Anmeldeschluss: 3. Januar 2023

10 Plätze

Teilen

Inhalt

Coaching, als individuelle Beratungsdienstleistung, kann die persönliche und berufliche Weiterentwicklung effektiv begleiten und findet in den verschiedensten Bereichen Anwendung.

Mittlerweile wird Coaching nicht mehr nur als Personalentwicklungsinstrument für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Teams und Organisationen wirksam eingesetzt, sondern unterstützt vermehrt Privatpersonen in ihrer persönlichen Weiterentwicklung. Somit kann es einen direkten und indirekten Einfluss auf die individuelle Tätigkeit im Ehrenamt nehmen.

Das erwartet Sie in dieser Fortbildung:

  • Definition: Was ist Coaching? Was ist kein Coaching?
  • Worauf zielt Coaching ab?
  • In welchen Anwendungsbereichen kann ein Coaching zielführend sein?
  • Welche Rolle nimmt der Coach und welche Rolle die Klientin oder der Klient ein?
  • Wie sieht ein Coaching-Prozess aus?
  • Woran erkenne ich einen professionellen Coach?
  • Abgrenzung zu Beratung/ Training / Supervision

Die Fortbildung ist ideal für alle,

  • die sich einen Überblick über Coaching wünschen
  • die das Thema Coaching beschäftigt und die sich dazu austauschen möchten
  • die die Abgrenzungen zu anderen Formaten verstehen möchten.

Referenten

image

Jacqueline Beyer

Sie arbeitet seit 10 Jahren im TUI Konzern und studierte Wirtschaftspsychologie mit dem Schwerpunkt Führungspsychologie und Change Management. Darauf aufbauend bietet sie, als vom DBCV akkreditierter Business Coach, ein werteorientiertes Coaching-Konzept für Nachwuchsführungskräfte zur ganzheitlichen Rollenklarheit an. Darüber hinaus ist sie Expertin im Online Marketing und arbeitet seit 2015 als Online Marketing Managerin im e-Commerce des TUI Konzerns. Zusätzlich unterstützt sie in ihrem Unternehmen bei Themen der Personalentwicklung.

image

Angela Lerch-Tautermann

Nach knapp 10 Jahren in der Jugend- und Erwachsenen­bildung schöpft Angela Lerch-Tautermann aus einen breiten Erfahrungs­schatz. Die studierte Wirtschaftspädagogin hat in verschiedenen Arbeitsfeldern der sozialen Arbeit gewirkt und hat sich dort insbesondere aktiv für Inklusion eingesetzt und engagiert.

Ehrenamtlich engagiert sie sich seit mehr als zehn Jahren u.a. im Bevölkerungs- und Katastrophenschutz. Seit vier Jahren ist sie auch als Leitungskraft in dem Verein tätig und bildet zukünftige Leitungs- und Führungskräfte hessenweit aus.

Teilnahmevoraussetzungen

Für den Praxisworkshop werden keine Vorkenntnisse benötigt.

Für die Teilnahme benötigen Sie ein internetfähiges Endgerät mit Kamera und Mikrofon. Die Anmeldung ist bis zum 3. Januar 2023 möglich.

Wir gehen davon aus, dass Sie bei der Anmeldung zu einer Fortbildung auch alle drei Termine wahrnehmen. Wenn Sie alle Termine einer Fortbildung wahrnehmen, stellen wir Ihnen im Anschluss gern eine Teilnahmebestätigung aus.

Anmeldung